Seitenschläferkissen
Für eine ergonomische Ausrichtung der Wirbelsäule, indem sie den Zwischenraum zwischen Kopf, Schulter und Matratze ausgleichen, wodurch Verspannungen und Schmerzen entgegengewirkt werden
    24 Produkte
    Faserkissen 3-Kammer Schlafstil F200, 3D-Hohlfaser (Außen)
    Ab €71,91

    Sie haben Fragen?

    Schreiben Sie uns

    Nutzen Sie unser Kontaktformular, um Ihr Anliegen zu schildern. Wir melden uns zurück.

    ZUM KONTAKTFORMULAR
    Rufen Sie uns an

    Telefon +49 9351 60 79 03-0

    Mo-Do 09:00 - 16:00 Uhr
    Fr 09:00 - 12:00 Uhr


    FAQs

    Ein Seitenschläferkissen benutzen Sie ganz intuitiv: Einfach auf die Seite legen und in einer bequemen Position einschlummern. Das Kissen für Seitenschläfer bietet genau die Stützkraft und Entlastung, die Ihre Wirbelsäule benötigt, um entspannt ruhen zu können.

    Ein Seitenschläferkissen ist ein schmales Kopfkissen, das den Zwischenraum zwischen Schulter und Kopf sowie der Matratze ausfüllt. Ein gutes Seitenschläferkissen stützt die Wirbelsäule, damit diese in einer ergonomischen Position liegen und entspannen kann. Optimalerweise ist die Wirbelsäule dank der Stützkraft des Kissens gerade ausgerichtet.

    Eine besondere Form der Kissen für Seitenschläfer ist das Langkissen, das bevorzugt von Schwangeren verwendet wird. Da diese Form nur eine Kompromisslösung darstellt, da der Kopf nicht vollständig gestützt und entlastet werden kann, haben wir diese nicht ins Schlafstil Sortiment aufgenommen.

    Je nachdem, welche Anforderungen Sie an Ihr Kopfkissen haben, können verschiedene Füllmaterialien sinnvoll sein. Benötigen Sie etwas festeren Halt mit mehr Stützkraft, eignet sich ein festerer Kern aus einem Klimaschaum optimal.

    Falls Sie hingegen etwas weicher und druckentlastender liegen wollen oder müssen, sind gegebenenfalls Federkissen eine gute Wahl. Wichtig ist, dass Ihre Wirbelsäule gerade ausgerichtet wird und beim seitlichen Liegen weder abknickt noch überspannt.

    Seitenschläferkissen sind für gewöhnlich in den Abmessungen 40x80 erhältlich. Die schmalere Form ermöglicht eine optimale Unterstützung in der seitlichen Liegeposition. Die Höhe wiederum sollte davon abhängig gemacht werden, wie viel Volumen Sie benötigen, um den Raum zwischen Kopf, Hals und Schulter auszugleichen.

    Die Schlafstil Seitenschläferkissen mit Daunen- und Federfüllungen gibt es in verschiedenen Höhen, die Kissen für Seitenschläfer mit festem Kern können per Einlagen individuell in der Höhe angepasst werden.

    Seitenschläferkissen bieten optimale Unterstützung für die Wirbelsäule in der seitlichen Schlafposition. Wird die Wirbelsäule eines Seitenschläfers ergonomisch ausgerichtet, können sich die Bandscheiben ausdehnen und werden aktiv entlastet. Nacken- und Kopfschmerzen, Verspannungen, Zähneknirschen, Rückenprobleme oder überlasteten Gelenken kann so entgegengewirkt werden.

    Seitenschläferkissen von Schlafstil: ergonomische Kissen für Seitenschläfer

    Seitenschläferkissen stützen und entlasten die Wirbelsäule, indem der Zwischenraum zwischen Kopf, Schulter und Matratze perfekt ausgeglichen wird. Das Kissen für Seitenschläfer sorgt dafür, dass die Wirbelsäule ergonomisch, also gerade, ausgerichtet liegt und Verspannungen sowie Schmerzen entgegengewirkt wird.

    Kissen für Seitenschläfer: ausbalanciert und komfortabel

    Munter und erholt in den neuen Tag starten? Das passende Kissen trägt erheblich dazu bei, dass Sie nachts ihre Energiereserven auftanken und den Alltagsstress hinter sich lassen können. Grundlage hierfür ist jedoch, dass Ihr Kopfkissen optimalen Schlafkomfort bietet und die Bedürfnisse Ihres individuellen Schlaftyps abdeckt.

    Sie schlafen bevorzugt auf der Seite? Dann sollten Sie auf ein Seitenschläferkissen setzen, das speziell an die Anforderungen für diese Liegeposition angepasst ist. Sanfte Unterstützung für den Kopf, nachhaltige Entlastung für Wirbelsäule und Bandscheiben. Kissen für Seitenschläfer verhindern ein Abknicken der Wirbelsäule und daraus resultierende Verspannungen und Schmerzen.

    Im Schlafstil Sortiment bieten wir eine große Auswahl an Seitenschläfer Kopfkissen, sodass Sie genau das Kissen für Seitenschläfer finden, das exakt zu Ihnen passt. Lassen Sie uns gemeinsam erholsamen Schlaf zur Gewohnheit werden!

    Kopfkissen Seitenschläfer: optimal Liegen einfach gemacht

    Ihr Schlaf kann nur dann erholsam sein, wenn Ihr Körper vollständig entspannen kann. Hierfür ist eine möglichst natürliche Haltung ohne Verrenkungen, abgeknickte Wirbelsäule oder Schonhaltung notwendig. Das Ziel ist es, dass die Wirbelsäule in einer seitlichen Liegeposition in einer möglichst geraden Linie liegt. Aufgrund dieser ergonomischen Funktionalität werden die Seitenschläferkissen auch als Nackenstützkissen bezeichnet.

    Damit Sie als Seitenschläfer eine angenehme Liegeposition finden, sollte Ihre Schulter leicht in die Matratze einsinken. Eine zu feste Matratze behindert die Druckverteilung. Der Raum, der nun zwischen Ihrer Schulter und dem seitlichen Kopf sowie dem Hals entsteht, muss durch ein Seitenschläferkissen ausgefüllt werden. So werden Kopf und Hals mitsamt der Wirbelsäule stabilisiert.

    Je nach persönlicher Präferenz wirkt das Seitenschläfer Kopfkissen der Wahl aktiv stützend oder druckentlastend. Verschiedene Füllungen, Kombinationen von Materialien und eine individuell anpassbare Dicke sorgen dafür, dass das Seitenschläferkissen genau den Liegekomfort bietet, den Sie benötigen.

    Kissen Seitenschläfer: das Schlafstil Sortiment

    Kissen für Seitenschläfer verbinden bestmögliche Stützkraft mit der Charakteristik hochwertiger Bettwaren. Das heißt, es werden ausschließlich geprüfte und qualitativ hochwertigste Materialien verarbeitet, die sich durch folgende Eigenschaften auszeichnen: Sie sind atmungsaktiv, regulieren die Temperatur und leiten Feuchtigkeit vom Körper weg. Für ein rundum trockenes und angenehmes Schlafklima ist also gesorgt.

    Folgende Seitenschläferkissen finden Sie im Schlafstil Sortiment:

    • D500: verbindet hohe Weichheit mit sehr guter Stützkraft, 90 % Daunen und 10 % Federn (Außen), Bezugstoff aus feinem Daunen-Batist aus 100 % Baumwolle
    • D700: verbindet hohe Weichheit mit sehr guter Stützkraft, 100 % Gänsedaunen, Bezugstoff aus feinstem Mako-Batist aus 100 % Baumwolle
    • S700: atmungsaktiver Calipore-Klimastützkern, Winter- und Sommerseite für optimales Schlafklima, 100 % Gänsedaunen (Winterseite) und 100 % Polyester / Comforel SOFT Markenfaser mit kühlendem PCM Vlies (Sommerseite), Bezugstoff aus feinstem Daunen-Batist aus 100 % Baumwolle mit 3D-Klimaband
    • S800V: druckentlastend, Visco Premium Schaum, hochwertiges Tencel Doppeltuch auf der Oberseite, 3D-Abstandsgestricke an den Seiten und der Unterseite
    • S800LS: aktiv stützend, Talalay Natur Latex Soft, hochwertiges Tencel Doppeltuch an der Oberseite, 3D-Abstandsgestricke an den Seiten und der Unterseite
    • S800LM: aktiv stützend, Talalay Natur Latex Medium, hochwertiges Tencel Doppeltuch an der Oberseite, 3D-Abstandsgestricke an den Seiten und an der Unterseite

    Im Schlafstil Onlineshop finden Sie eine praktische Sortierung nach Kissenfüllung. Unsere Daunen- und Federfüllungen bieten eine hohe Bauschkraft und ein anschmiegsames Gefühl. Die Seitenschläferkissen mit Natur Latex und Klimaschaum bieten dank des festen Kerns eine besonders gute Stabilität. Die Mulde im Kissen trägt zur Anpassung an Hals und Schultern bei.

    Qualität als Herzensangelegenheit: unsere Zertifizierungen

    Qualität und Nachhaltigkeit haben bei Schlafstil höchste Priorität. Wir setzen alles daran, unsere Bettwaren so verantwortungsbewusst wie möglich herzustellen und dabei eine gleichbleibend hohe Qualität unserer Produkte zu gewährleisten.

    • Unsere Seitenschläferkissen sind allesamt allergikerfreundlich konzipiert. Das NOMITE-Siegel zeichnet unsere Kissen als Allergiker Kissen
    • Unsere Kissen für Seitenschläfer sind gemäß Ökotex Standard100 auf Schadstoffe geprüft worden.
    • Wir haben uns dem DOWNPASS verpflichtet: Die Daunen und Federn für unsere Produkte stammen aus nachhaltigen und nachvollziehbaren Verhältnissen. Kein Lebendrupf, keine Aufzucht per Stopfleber.